München, Bayerische Staatsbibliothek, Cgm 5249/64

'Meister Eckharts Tochter', Mariengrüße, diverse Lieder des Mönchs von Salzburg.
6 Bl.
2. Viertel 15. Jahrhundert.
Nürnberg, Katharinenkloster.
Papier.
146x100.
Nordbairisch/Alemannisch.
Bastarda.
Verschiedene Hände.
Die gesamte Handschrift war vor 1839 im Besitz des Antiquars M. Kuppitsch (Wien).
Die 6 Blätter wurden aus der Handschrift Berlin, SBB, mgo 137 herausgelöst.
Schneider, Karin: Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Die mittelalterlichen Fragmente Cgm 5249-5250. (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,8) Wiesbaden 2005, hier S. 115. [online]
Bodemann, Ulrike und Freienhagen-Baumgardt, Kristina: Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters. Begonnen von Hella Frühmorgen-Voss und Norbert H. Ott. Bd. 6/1: Geistliche Lehren und Erbauungsbücher. München 2013, hier S. 48.
Spechtler, Franz Viktor: Die geistlichen Lieder des Mönchs von Salzburg. (Quellen und Forschungen zur Sprach- und Kulturgeschichte der germanischen Völker N.F. 51 [175]) Berlin/New York 1972, hier S. 81, Nr. 57.

Enthaltene Textzeugen